Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 

Amtsapotheker rät zu Vorsicht  
K.O. durch Tropfen  

KREIS METTMANN. Nicht nur auf Partys oder in Diskotheken, sondern auch in der gerade hinter uns liegenden fünften närrischen Jahreszeit waren K.O.-Tropfen leider wieder aktuelles Gesprächsthema.
Bei K.O.-Tropfen handelt es sich um verschiedene flüssige Substanzen oder flüssige Arzneimittel (z. B. das Narkosemittel Ketamin), die Getränken zugesetzt werden, ohne dass dies vom späteren Opfer bemerkt wird. K.O.-Tropfen werden zur Vorbereitung von Straftaten benutzt, um das Opfer handlungsunfähig zu machen, um es später zu missbrauchen oder zu berauben.
Das Opfer wird über Stunden betäubt und kann sich später an nichts erinnern; Täter können daher nur schwer von der Polizei ermittelt werden.
Der Amtsapotheker des Kreises Mettmann, Hans-Ulrich Thielmann, rät zu Vorsicht in Diskotheken oder Kneipen und auf Märkten. Getränke solle man hier nicht unbeobachtet stehen lassen. Auch sollten keine Getränke von Fremden angenommen werden. "Sind die K.O.-Tropfen erst einmal unbemerkt ins Getränk gelangt, hat das Opfer schon verloren, denn das gepanschte Getränk verändert sich weder im Geschmack noch im Aussehen", warnt Thielmann.
Personen, die meinen, dass sie Opfer von K.O.-Tropfen geworden sind, sollten sich umgehend an die Polizei wenden.
Dem Kreisgesundheitsamt sind in der Vergangenheit drei Fälle bekannt geworden, in denen Apotheken gefälschte Rezepte über Ketamin vorgelegt wurden. Der Amtsapotheker hat dies zum Anlass genommen, alle Apotheken im Kreis Mettmann per Rundschreiben entsprechend zu warnen.

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann