Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 

Endausscheidung am 12. November in Hilden  
Contest für Amateurbands aus der Region  

KREIS METTMANN. Im Sommer hatte der Kreis Mettmann Musikgruppen aus dem Kreis Mettmann und dem Umland aufgefordert, sich für die Teilnahme am 14. Contest für Amateurbands aus der Region zu bewerben. Als Kooperationspartner konnten in diesem Jahr erneut die Stadt Hilden und die Hildener KJG St. Konrad gewonnen werden.
21 Bands schickten ihre Demo-CDs (Live-Mitschnitte) an die Jury, die dann die schwere Aufgabe hatte, acht Bands für den eigentlichen Wettbewerb am 12. November im "Area 51" in Hilden auszuwählen.
In die Endausscheidung schafften es "For All I Care" aus Langenfeld/Düsseldorf/Leverkusen, "Last Word Said" aus Ratingen", "Mindslave" aus Haan/Hilden/Erkrath, "Rubbish" und "Unlimited" aus Mettmann, "Still at the Basement" aus Langenfeld, "Tube 76" aus Hilden/Langenfeld und "Voicemail" aus Erkrath/Langenfeld/Düsseldorf.
Auch in diesem Jahr decken die am Wettbewerb teilnehmenden Bands die unterschiedlichsten Musik- und Stilrichtungen ab. Von Rock und Pop über Punk und Metal bis Alternative und Post Hardcore ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für ein abwechslungsreiches Programm ist also gesorgt.
Die drei Bestplatzierten erhalten Preisgelder in Höhe von 500, 400 bzw. 300 Euro.
Rockfans sind herzlich eingeladen, die Endausscheidung am Samstag, 12. November, im "Area 51", Furtwänglerstraße 2b in Hilden, mitzuverfolgen. Beginn ist um 18.30 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro.

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann