Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 

Tage der Rheinischen Landschaft  
Wandern und Radfahren in Niederberg  

KREIS METTMANN. Rund um die Kulturlandschaft zwischen Wupper und Ruhr geht es vom 10. bis 25. September 2011 bei "Stadt Land Fluss - Tage der Rheinischen Landschaft“, die der Landschaftsverband Rheinland (LVR) präsentiert. Über 14 Tage lang bieten Akteure aus dem Bergischen Städtedreieck (Wuppertal, Solingen, Remscheid) und dem Kreis Mettmann, ergänzt um die Kommunen entlang der Wupper im Oberbergischen Kreis und im Rheinisch-Bergischen Kreis sowie der Stadt Leverkusen gemeinsam mit dem LVR ein abwechslungsreiches Programm.
Der Kreis Mettmann ist als Kooperationspartner der Biologischen Station Haus Bürgel in zwei Veranstaltungen eingebunden:
In Zusammenarbeit mit der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises lädt die Biologische Station am Freitag, 16. September, zu einer Wanderung durch die herrliche niederbergische Landschaft des Windrather Tals in Velbert ein. Jahrhunderte alte Höfe prägen diese Kulturlandschaft, die bis heute ein vielfältiges Mosaik aus Äckern, Weiden, Hecken und Bächen aufweist. Entsprechend groß ist die Tier- und Pflanzenvielfalt. Eine Hofführung auf einem der Bio-Höfe ermöglicht Einblicke in die aktuelle Situation der Bio-Landwirtschaft. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Windrather Kapelle, Donnersberger Straße in Velbert-Langenberg. Die etwas anspruchsvolle Wanderung dauert etwa zwei Stunden und führt über hügeliges Gelände, zum Teil auf Pfaden. Festes Schuhwerk ist auf jeden Fall erforderlich.
Als weiteres Highlight veranstaltet die Biologische Station in Zusammenarbeit mit dem Kreis und dem ADFC am Samstag, 24. September, eine Radtour auf dem PanoramaRadweg niederbergbahn. Auf dieser etwa 40 Kilometer langen Radtour werden die Mitradler den neu eröffneten PanoramaRadweg auf der ehemaligen Trasse der Niederbergbahn zwischen Wülfrath und Heiligenhaus kennenlernen. Unterwegs wird Wissenswertes über Natur und Landschaft vermittelt. Nach der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Zeittunnel in Wülfrath zu besichtigen. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Zeittunnel (Hammerstein 5). Die Tour dauert voraussichtlich bis etwa 17.00 Uhr.
Die Teilnahme an den beiden ist Veranstaltungen kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen nimmt die Biologische Station (für die Wanderung bis zum 15. September, für die Radtour bis 22. September) unter Tel. 0211-9961229, E-Mail TdRL@biostation-DME.de entgegen.

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann