Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
erstellt am: 08.03.2012

 

Berufswahloientierung für Mächen und Jungen  
Girls' Day und Boys' Day am 26. April  

KREIS METTMANN. Am 26. April findet bundesweit der Girls' Day statt. Während der "Girls' Day" bereits seit vielen Jahren etabliert ist, ist der "Boys' Day" noch neu. Er wurde erst im vergangenen Jahr ins Leben gerufen und findet nun – ebenfalls am 26. April – zum zweiten Mal statt.
Damit bietet sich den "Boys" und "Girls" die Möglichkeit, frühzeitig und ohne großen Organisationsaufwand in Berufe hinein zu schnuppern, die sonst eher nicht zu den klassischen "Frauen- bzw. Männerberufen" zählen.
Mädchen haben im Schnitt die besseren Schulabschlüsse und Noten. Trotzdem entscheiden sie sich noch immer überproportional häufig für typisch weibliche Berufsfelder und schöpfen damit ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus. Mehr als die Hälfte der Mädchen wählt aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen – kein einziger naturwissenschaftlich-technischer ist darunter. Am "Girls' Day" können Schülerinnen gerade diese wichtigen Bereiche des Berufsspektrums kennen lernen und Kontakte knüpfen, die für ihre berufliche Zukunft wichtig sind. Sie erfahren mehr über die Arbeitswelt und ihre Fähigkeiten, schnuppern bei Mitmachaktionen und Betriebserkundungen in Berufsfelder und informieren sich über Ausbildungsmöglichkeiten.
Ebenso wichtig ist berufliche Orientierungshilfe für die Jungen: Etwa 50 Prozent der Jungen konzentrieren sich auf 20 derzeit typisch männliche Ausbildungsberufe. Eine geschlechtsbewusste Berufsorientierung in der Schule kann dazu beitragen, das Berufswahlspektrum zu erweitern. Sie unterstützt Jungen darin, ihre eigene Biografie in der Vielfalt der möglichen Lebensmodelle zu entwerfen und konstruktiv zu gestalten. An dem Aktionstag sollen Jungen die Möglichkeit bekommen, ihr Berufswahlspektrum zu erweitern, ihre Vorstellung des männlichen Rollenbildes zu flexibilisieren und ihre sozialen Kompetenzen zu erfahren und zu erweitern.
Im Kreis Mettmann öffnen am 26. April viele Firmen den Mädchen und Jungen ihre Türen. Auch die Kreisverwaltung beteiligt sich wie immer mit eigenen Praktikumsplätzen für Mädchen (u.a. Bauhof, Vermessungsamt, EDV) – und erstmalig auch für Jungen. Plätze für Jungen gibt es beim Kreis noch in den heilpädagogischen Kindertagesstätten („Ein Tag als Erzieher“) und im Wohnheim für Behinderte.
Über die Aktionssuche unter www.girlsday.de und www.boysday.de finden Schüler und Schülerinnen selbstständig die Angebote von Einrichtungen und Unternehmen in ihrer Nähe, auch die der Kreisverwaltung.

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann