Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 

Eröffnung der Internationalen Tourismusbörse in Berlin  
Staatssekretär Horzetzky informiert sich über das neanderland  

KREIS METTMANN/BERLIN. Bereits zum siebten Mal ist das neanderland auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vertreten und präsentiert sich mit seinen Partnern – dem Neanderthal Museum und der Velbert Marketing GmbH – am Gemeinschaftsstand der Städte Düsseldorf – Köln – Bonn.
Dass das neanderland mit seinen zehn Städten für Gäste attraktiv ist, zeigen die ansteigenden Übernachtungszahlen. 2011 wurden erstmals mehr als 900.000 Übernachtungen und somit fast zehn Prozent mehr als 2010 verzeichnet. Besonders erfreulich ist dabei der steigende Anteil der ausländischen Gäste um 16,6 Prozent auf knapp 215.000.
Noch bis zum 11. März können sich Fachbesucher und das interessierte Publikum am Stand des neanderlandes über die touristischen Attraktionen informieren und erfahren, was die Region bei ihren Gästen so beliebt macht. Dabei sind vor allem Auskünfte zu aktivtouristischen Themen wie Wandern und Radfahren, aber auch zur Museenlandschaft sehr gefragt. Als Museum von internationalem Rang gilt dem Neanderthal Museum dabei ein besonderes Interesse.
Davon konnte sich auch Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky (Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen) überzeugen. Am Eröffnungstag (7. März) machten Dezernentin Ulrike Haase (Kreis Mettmann) und Bürgermeister Stefan Freitag (Stadt Velbert) am Messestand dem Staatssekretär einen Ausflug ins neanderland schmackhaft, in dem sich bereits unsere Urahnen heimisch fühlten, und überreichten ihm als Erinnerung ein Buch über die Neanderthaler.
Neben Dezernentin Haase und Bürgermeister Freitag nutzten auch Nils Juchner (Geschäftsführer der Velbert Marketing GmbH), Olaf Offers (Vorstandsvorsitzender Tourismus NRW e.V.), Meike Uthoff (Teamleiterin Tourismus neanderland), und Svenja Böttcher (Projektkoordinatorin Touristisches Marketingkonzept neanderland) die Gelegenheit, den Gast über das neanderland zu informieren.

v.l.: Nils Juchner, Stefan Freitag, Ulrike Haase, Dr. Günther Horzetzky, Meike Uthoff, Ivan Dynov (Walk-Act des Neanderthal Museums), Svenja Böttcher und Olaf Offers 

 

 

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann