Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 


Tag der offenen Tür im Haus Bürgel    
Untere Bodenschutzbehörde stellt Boden des Jahres vor  


KREIS METTMANN. Die Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft hat den Auenboden, die sogenannte VEGA, zum Boden des Jahres 2011 gewählt.
Dieser außergewöhnliche Boden entsteht in Gebieten, die regelmäßig von Hochwasser überflutet werden. Im Gebiet des Kreises Mettmann ist der Boden in Monheim am Rhein zu finden. Dort hat der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen eine zweieinhalb Meter tiefe Grube angelegt um das Bodenprofil freizulegen.
Im Rahmen des Tages der offenen Tür im Haus Bürgel möchte die Untere Bodenschutzbehörde des Kreises Mettmann den Boden des Jahres nun der Bevölkerung vorstellen. Am Sonntag, 11. September, gibt es dort von 11 bis 17 Uhr die einmalige Gelegenheit, sich den Boden anzusehen und von Fachleuten erläutern zu lassen. Darüber hinaus informiert die Behörde über weitere schutzwürdige Böden, die Inanspruchnahme von Böden und zu erwandernde Geotope im Kreisgebiet. Für junge Bodenkundler wird es außerdem ein „Bodenquiz“ geben.

 

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann