Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 

Nicht erfasste Gebäude werden vermessen  
Liegenschaftskataster wird aktualisiert  

ERKRATH/HAAN/MONHEIM. Im Auftrag des Vermessungs- und Katasteramtes des Kreises Mettmann werden in den kommenden Wochen in Erkrath-Hochdahl, Haan und Monheim Vermessungsarbeiten vorgenommen. Grund für die Vermessungen ist die Aktualisierung des Gebäudebestandes im Liegenschaftskataster.
Eingemessen werden alle Gebäude und Gebäudeteile, die vor 1972 errichtet wurden und noch nicht in der Liegenschaftskarte verzeichnet sind. Welche Gebäude und Gebäudeteile das sind, wird durch die Auswertung von Luftbildern festgestellt.
Die Vermessung ist für die Eigentümer kostenfrei.
Die Kreisverwaltung bittet alle Betroffenen, den Vermessungstrupps bei der Ausführung der örtlichen Vermessungsarbeiten die erbetene Hilfe und Unterstützung zu geben. Das Vermessungs- und Katastergesetz ermächtigt die Mitarbeiter, Grundstücke und bauliche Anlagen zu betreten und zu befahren, um die erforderlichen Vermessungsarbeiten vorzunehmen. Die Vermessungstruppführer sind im Besitz von Dienstausweisen und gehalten, sich entsprechend auszuweisen.
Für weitere Informationen und Auskünfte stehen die Mitarbeiter des Katasteramtes zur Verfügung, Tel. 02104/99-2476 (Herr Willinghöfer) oder 99-2451 (Herr Schwandke).

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann

Mail: Presse@kreis-mettmann.de

Logo Kreis Mettmann

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann