Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
10.12.2019

Volles Programm im Neanderthal Museum

Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2020

190920Gladiatoren_Key Visual klein©Gallo Römisches Museum - Kopie
Die Ausstellung Gladiatoren - Helden der Arena ist bis zum 3. Mai zu sehen.
gefördert durch:

NEANDERTAL. Auch im neuen Jahr hat das Neanderthal Museum in Mettmann für seine Besucher wieder eine Reihe von Veranstaltungshighlights im Programm. Noch bis zum 3. Mai ist die Sonderausstellung „Gladiatoren – Helden der Arena“ zu sehen. In der Ausstellung begegnen die Besucher lebensgroßen Gladiatoren in originalgetreuer Kampfmontur und können die Ausrüstung selbst anprobieren. Originale Fundstücke, wissenschaftliche Rekonstruktionen und interaktive Medienstationen erzählen nicht nur die Geschichte des Kolosseums, sondern lassen das Leben der Gladiatoren zu einer eindrucksvollen Erfahrung werden. Gelegenheit, die Arenahelden im Dunkeln zu erleben, gibt es bei den beliebten Taschenlampenführungen.
Bei der Familien-Nacht sorgen Mitmachstationen für Unterhaltung und Spaß. Zudem gibt es spannende Kampfvorführungen, Familienwettbewerbe und Rätsel rund um das römische Leben.
Die „DoggyDays“, Bestimmungstage und Kuratorenführungen stehen ebenfalls wieder auf dem Programm.
In der Steinzeitwerkstatt können Besucher in zahlreichen Wochenend-Workshops von Bogenbau bis Steinzeittechniken selbst aktiv werden. Für alle, die bereits einen Bogen gebaut haben, gibt es ab April wieder die Möglichkeit, sich im Bogenschießen zu üben.
Das komplette Veranstaltungsprogramm des Neanderthal Museums für das erste Halbjahr 2020 steht auf der Museums-Homepage www.neanderthal.de bereit.

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e-Mail: museum@neanderthal.de Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 11 Euro (inkl. Sonderausstellung und Neanderthaler-Fundort). Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.
Partner der www.erlebnismuseen.de

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

PM_Neanderthalmuseum_Foerderer-Logos

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2021 Copyright Kreis Mettmann