Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

Lehrerfortbildungen im Neanderthal Museum

Humanevolution – aktuelle Belege und Erkenntnisse


Die Teilnehmer der Lehrerfortbildungen im Neanderthal Museum erfahren Wissenswertes und Aktuelles über die Humanevolution

Die Fortbildungsteilnehmer ordnen fossile Schädelabgüsse in den menschlichen Stammbusch ein

Birgit Bolten aus Mönchengladbach mit einem Abguss des berühmten Floresmenschen
gefördert durch:

NEANDERTAL. Als Bildungspartner NRW arbeitet das Neanderthal Museum in Mettmann bereits seit längerer Zeit eng mit Schulen zusammen. Alle Angebote sind auf die Kernlehrpläne insbesondere der Fächer Geschichte und Biologie abgestimmt. Aber auch in der Aus- und Weiterbildung von Lehrern engagiert sich das Museum.
Über 30 Lehrer nahmen jetzt an einer Fortbildung zum Thema „Humanevolution – aktuelle Belege und Erkenntnisse“ teil. Einen Tag lang befassten die Pädagogen sich intensiv mit neuen Forschungserkenntnissen im Bereich Humanevolution Außerdem wurden unter Anleitung der Mitarbeiterinnen des Neanderthal Museums hochwertige Steinartefakte untersucht und Abgüsse fossiler Skelettfunde in den menschlichen Stammbusch eingeordnet.
Die Fortbildung erfreute sich großer Beliebtheit und auch der zweite Termin Anfang Dezember ist bereits ausgebucht. Diejenigen, die die bisherigen Fortbildungstermine verpasst haben, haben die Gelegenheit, eine Lehrerfortbildung zu einer Auswahl von spezifischen Themenbereichen an einem Wunschtermin zu buchen. Das Angebot reicht von einer allgemeinen Übersicht zum außerschulischen Lernort Neanderthal Museum bis hin zu biologischen und urgeschichtlichen Spezialthemen. Buchbar sind sowohl zweistündige Fortbildungen für die Fachbereiche Geschichte, Gemeinschaftskunde, Sachunterricht und Biologie als auch längere Weiterbildungen (termingebunden) zu speziellen Themen.
Weitere Informationen gibt es unter www.neanderthal.de/bildung-forschung/lehrerinfos/lehrerfortbildungen/index.html.

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e-Mail: museum@neanderthal.de Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 11 Euro (inkl. Sonderausstellung und Neanderthaler-Fundort). Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.
Partner der www.erlebnismuseen.de

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

PM_Neanderthalmuseum_Foerderer-Logos

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann