Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 
gefördert durch:

Viele Aktionen auf dem Neanderthaler-Fundort und rund um das Neanderthal Museum

 
Sommerfest 2012
 


 

NEANDERTAL. Am Samstag und Sonntag, 18./19. August, lohnt sich ein Besuch im Neandertal, denn an diesem Wochenende (Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr) lädt das Neanderthal Museum zum diesjährigen Sommerfest ein.
Auf dem Neanderthaler-Fundort und rund um das Museum werden zahlreiche Vorführungen und Mitmachaktionen angeboten: Bogenschießen und Speerschleudern, ein eigenes Werkzeug aus Feuerstein herstellen, mit Hammer und Amboss ein Eisenobjekt schmieden, Steinzeitbrötchen backen, schöne Steinzeit-Amulette fertigen und vieles mehr. Wer ein wenig pausieren möchte und lieber zuschaut, kann erleben, wie mit steinzeitlicher Technik ein Feuer entfacht wird. Außerdem warten eine Hüpfburg, steinzeitliches Torwandschießen und die Neanderthaler-Tombola mit tollen Preisen auf die Besucher.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.
Der Eintritt für Fest und Museum kostet für Erwachsene 10, für Kinder 5,50 Euro. Wer nur das Fest besuchen möchte, zahlt 5 (Erwachsene) bzw. 3 Euro (Kinder). 
 

                   

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e-Mail: museum@neanderthal.de Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 11 Euro (inkl. Sonderausstellung und Neanderthaler-Fundort). Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.
Partner der www.erlebnismuseen.de

Herausgeber:
Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104 / 99 1074
Telefax: 02104 / 73 855
Mail: presse@kreis-mettmann.de

 

PM_Neanderthalmuseum_Foerderer-Logos

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2020 Copyright Kreis Mettmann