Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Im Pressearchiv suchen

 

 

"Galgen, Rad und Scheiterhaufen - Einblicke in Orte des Grauens"  
Exklusiv-Führung für Lehrer durch die neue Sonderausstellung  

METTMANN. Begleitend zur kommenden Sonderausstellung "Galgen, Rad und Scheiterhaufen - Einblicke in Orte des Grauens" (zu sehen ab 20. Februar) bietet das Neanderthal Museum am Donnerstag, 25. Februar, um 15.00 Uhr einen exklusiven Rundgang für Lehrer an. Lehrer, die die in der Ausstellung vermittelten anthropologischen, historischen und archäologischen Erkenntnisse zu mittelalterlicher und neuzeitlicher Justiz in ihren Unterricht einbauen möchten oder mit ihren Schülern einen Ausflug ins Neanderthal Museum planen, sind herzlich zu dieser Spezialführung eingeladen. Die Teilnahme an der Führung kostet 4,50 Euro (inkl. Eintritt). Anmeldung bis 23. Februar und weitere Informationen im Neanderthal Museum, Tel. 02104-979715, E-Mail fuehrung@neanderthal.de.
Auch für Schulklassen bietet das Museum eine besondere Aktion zu der neuen Sonderausstellung an. In dem Workshop „Kriminalbiologie“ werden in zwei Schulstunden Knochenfunde untersucht. So können die Schüler selbst Alter, Geschlecht, Krankheiten und Körpergröße erforschen. Darüber hinaus sind weitere Workshops in Kooperation mit Amnesty International geplant.
Selbstverständlich bietet das Museum auch für Nicht-Pädagogen Führungen durch die Sonderaustellung an. Bei verschiedenen Sonntagsmatineen können Erwachsene die Ausstellung kennenlernen. Auch für Kinder, Familien oder Schulklassen werden Führungen und Aktionen angeboten.

Neanderthal Museum, Talstraße 300, 40822 Mettmann, Tel. 02104/97970; Internet: www.neanderthal.de; e-Mail: museum@neanderthal.de; Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Eintritt 9 Euro für die Dauerausstellung (inkl. Neanderthaler-Fundort), 7 Euro für die Sonderausstellung, Kombiticket 11 Euro. Ermäßigungen für Gruppen, Familien, Kinder, Studenten, Behinderte.
Partner der www.erlebnismuseen.de

 

Pressestelle des Kreises Mettmann
Telefon: 02104_99_1074
Telefax: 02104_73855
Mail: Presse@kreis-mettmann.de

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Icon für Telefon
02104 99-0
 
Icon für Brief
 
Icon für Adresse
 
Icon für Erreichbarkeit
 

Suche

 
 
© 2019 Copyright Kreis Mettmann